Dienstag, 19. Juli 2016

[Kurzrezension] The 5th Wave von Rick Yancey

Quelle
After the 1st wave, only darkness remains. After the 2nd, only the lucky escape. And after the 3rd, only the unlucky survive. After the 4th wave, only one rule applies: trust no one.

Now, it’s the dawn of the 5th wave, and on a lonely stretch of highway, Cassie runs from Them. The beings who only look human, who roam the countryside killing anyone they see. Who have scattered Earth’s last survivors. To stay alone is to stay alive, Cassie believes, until she meets Evan Walker. Beguiling and mysterious, Evan Walker may be Cassie’s only hope for rescuing her brother–or even saving herself. But Cassie must choose: between trust and despair, between defiance and surrender, between life and death. To give up or to get up. (Quelle: Penguin Random House)
Es hat lange gedauert bevor ich mich an "The 5th Wave" herangetraut habe, was daran lag, dass ich zwar sehr positive, aber auch sehr negative Stimmen zu dem Buch gehört hatte. Sobald ich aber angefangen habe zu lesen waren meine Zweifel verschwunden und ich bin nur so durch die ersten gut 150 Seiten durchgeflogen. Der Schreibstil konnte mich sofort fesseln und die ehrliche, direkte und etwas bissige Erzählweise hat mir sehr gut gefallen. 

Cassie war mir mit ihrer Denkweise sofort sympathisch und ihre Art kam einfach toll rüber. Vor kurzem war sie noch ein ganz normaler Teenager, doch jetzt ist sie eine Kämpferin, die alles daran setzt ihren kleinen Bruder wieder zu finden und zu überleben. Ich konnte auch ihre Zweifel und Ängste sehr gut nachvollziehen. 

Leider gefiel mir das Buch nach dem vielversprechenden Anfang immer schlechter. Dies lag vor allem daran, dass danach eine zweite Sichtweise dazu kam, diejenige von Zombie. Leider konnten mich diese Teile gar nicht fesseln und ich hätte sie jeweils am liebsten übersprungen. Besonders da sie auch nicht wirklich viel Neues zu der Geschichte beitragen. 

Ausserdem entwickelt sich die Geschichte immer vorhersehbarer und man kann sich ziemlich schnell zusammenreimen worauf alles am Schluss rausläuft. Keine der Figuren ausser Cassie war wirklich interessant und selbst Cassies Sichtweise hat mir gegen Ende immer schlechter gefallen. Dazu hat besonders die Liebesgeschichte, die sich wenig überraschend entwickelt und teilweise echt kitschig war, beigetragen. 

Nach einem tollen Anfang muss ich mich schlussendlich leider auch den negativen Stimmen anschliessen und werde wohl auf die nächsten Teile verzichten.
http://www.penguinrandomhouse.com/books/312766/the-5th-wave-by-rick-yancey/9781101996515/#

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar. Wenn ihr also meinen Tag ein bisschen verschönern wollt, schreibt mir doch einen Kommentar. ♥ Ich versuche auch immer möglichst schnell zu antworten. :)