Donnerstag, 12. Mai 2016

{Rezension} Unrivaled - Gewinnen ist Alles von Alyson Noël

Quelle
Layla, Aster und Tommy führen eigentlich ziemlich unterschiedliche Leben, doch sie haben alle einen grossen Traum und würden (fast) alles tun um ihn zu erfüllen. Aus unterschiedlichen Gründen nehmen sie daher alle an einem Wettbewerb teil, an dem sie einen Club promoten und möglichst viele Stars dorthin locken sollen. Am Ende winkt dem besten Teilnehmer ein toller Gewinn, doch zuvor scheidet jede Woche jemand aus. Doch wie weit würden die drei gehen um einen gefragten Star wie Madison Brooks in ihren Club zu bekommen, wenn ihnen der Sieg dadurch so gut wie sicher wäre?
Auch wenn die Clubszene von L.A. und die ganzen Stars und Sternchen eigentlich nicht unbedingt die Themen sind, die mich normalerweise brennend interessieren, hat mich "Unrivaled" durch die eher düstere Sichtweise auf dieses Thema doch sofort interessiert. Wie weit würden drei Jugendliche gehen um ihren Traum berühmt zu werden erfüllen zu können?

Die Geschichte beginnt ziemlich vielversprechend, da man direkt im Prolog miterlebt wie Madison Brooks, in der Welt von Unrivaled eine sehr gefragte Schauspielerin, verschwindet. Anschliessend beginnt jedoch die eigentliche Handlung und es dauert bis gut zwei Drittel des Buches, bis man wieder am Punkt des Prologs ankommt. Das fand ich ziemlich schade, denn die Geschichte davor wirkt oftmals ziemlich belanglos und ist wenig spannend.

Der lockere, angenehme Schreibstil und die kurzen Kapitel laden zwar zum Weiterlesen ein und so kommt man auch nie zu einer Stelle an der man sich wirklich durch quälen musste, doch mir ist es auch nie schwer gefallen das Buch aus der Hand zu legen. Natürlich ist es spannend über Madisons Geheimnis und dem Grund für ihr verschwinden zu rätseln, doch dies machte die Alltags- und Liebesdramen unserer drei Protagonisten auch nicht interessanter.

Während diese zwar anfangs noch durchaus wirkten als hätten sie Potential wurden mir Layla, Aster und Tommy im Verlauf der Geschichte immer unsympathischer. Ihr Verhalten, welches ich teilweise einfach so gar nicht nachvollziehen konnte, ging mir zudem oftmals auf die Nerven. Was ich hingegen gut gefunden habe war, dass die Protagonisten wirklich ganz unterschiedliche Motivationen hatten, um bei diesem Wettbewerb teilzunehmen, was die drei verschiedenen Sichtweisen sehr abwechslungsreich und auch sinnvoll gemacht hat. 

Wie schon angetönt hat mir der Schauplatz und diese dunkle Seite von L.A., die in dem Buch beschrieben wird wirklich gut gefallen und gegen Ende wurde dann auch die Geschichte dementsprechend düsterer und spannender. Leider endet das Buch jedoch genau am spannendsten Punkt in einem echt fiesen Cliffhanger.  Insgesamt merkt man Unrivaled stark an, dass es sich dabei um einen Auftakt zu einer Trilogie handelt. Meiner Meinung hätte man besonders in den ersten zwei Dritteln des Buches einiges streichen können um eine fesselndere und spannendere Geschichte zu erhalten.
Unrivaled wirkt oftmals unnötig in die Länge gezogen, besonders, wenn man die Alltagsdramen der drei Protagonisten verfolgt. Dabei zeigt sich im letzten Drittel, dass die Geschichte über das Verschwinden einer bekannten Schauspielerin und die Frage wer dahinter steckt noch ziemlich interessant werden könnte. Das Buch leidet allerdings darunter, dass die Geschichte nicht in sich abgeschlossen ist, sondern nur der Auftakt einer Trilogie ist und daher an der spannendsten Stelle endet.
 Titel: Unrivaled - Gewinnen ist alles
Originaltitel: Unrivaled (Beautiful Idols)
Autorin: Alyson Noël
Übersetzerin:: Ariane Böckler
Erschienen: 10. Mai 2016
Seitenzahl: 304 Seiten
ISBN9783959670296
Die internationale Bestsellerautorin Alyson Noël hat nach ihren Serien „Evermore“ und „Soul Seeker" einen festen Platz unter den erfolgreichsten Teen-Autorinnen. Ihre Romane sind in 37 Sprachen übersetzt, weltweit sind mehr als 10 Millionen ihrer Romane verkauft. Alyson Noël lebt in Laguna Beach, Kalifornien. (Quelle: Harper Collins)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar. Wenn ihr also meinen Tag ein bisschen verschönern wollt, schreibt mir doch einen Kommentar. ♥ Ich versuche auch immer möglichst schnell zu antworten. :)