Dienstag, 22. Dezember 2015

[Kurzrezension] Scarlet von Marissa Meyer

Quelle
Nachdem mich die futuristische Welt und die sympathischen Charakteren schon in Cinder in ihren Bann ziehen konnten, geht die Geschichte nun mit Scarlet weiter. Dieser Teil wird aus zwei Sichtweisen erzählt und so lernt man gleichzeitig Scarlet kennen und erfährt wie Cinders Geschichte weiter geht. Beide Sichtweisen haben mir sehr gut gefallen, während man Cinder auf ihrer Flucht begleitet folgt man Scarlet auf der Suche nach ihrer Grossmutter. Dazwischen erfährt man auch immer wie es Kai ergeht, der von Levana unter Druck gesetzt wird Cinder zu finden.

Die Geschichte kann wieder mit tollen Charakteren überzeugen, dabei sind alte Bekannte wie Cinder, Kai oder Iko, die wieder für ein paar tolle, humorvolle Momente sorgt. Man lernt aber auch ein paar interessante neue Charaktere kennen. Allen voran Scarlet, ihre Sorge um ihre Grossmutter und ihre Entschlossenheit alles dafür zu tun sie zu finden, haben sie mir sofort sympathisch gemacht. Sie ist temperamentvoll und handelt teilweise ziemlich impulsiv, sie hat aber auch eine weichere Seite, besonders was ihre Grossmutter betrifft. 

Zwei weitere wichtige Figuren sind Wolf und Thorne. Wolf begleitet Scarlet auf ihrer Suche nach ihrer Grossmutter und bleibt lange ein ziemlich mysteriöser Charakter. Er scheint etwas zu verbergen und ich war mir die ganze Geschichte über nicht so ganz sicher ob ich ihm trauen soll. Thorne auf der anderen Seite entkommt zusammen mit Cinder aus dem Gefängnis und auch wenn nicht alles was er macht so ganz legal ist, war er mir sofort sympathisch. Er ist teilweise ziemlich rücksichtlos und treibt Cinder damit fast in den Wahnsinn, die Streitereien der beiden waren aber super unterhaltsam. 

Die Handlung war insgesamt spannender als im ersten Teil, was besonders daran lag, dass die Geschichte etwas weniger vorhersehbar war. Dennoch war teilweise ziemlich offensichtlich wo gewisse Dinge hinführen, was aber natürlich daran liegt, dass die Geschichte zumindest teilweise den Märchen folgt (ausserdem verrät der Klappentext ein bisschen viel). Dennoch wurde die Geschichte um einiges komplexer, da mehrere Märchen miteinander verwoben sind. Zudem haben mir auch die neuen Schauplätze sehr gut gefallen und haben die Welt noch interessanter gemacht. Ich bin gespannt wie die Geschichte in Cress weiter geht.
http://www.puffin.co.uk/books/scarlet-the-lunar-chronicles-book-2/9780141340234/

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar. Wenn ihr also meinen Tag ein bisschen verschönern wollt, schreibt mir doch einen Kommentar. ♥ Ich versuche auch immer möglichst schnell zu antworten. :)