Donnerstag, 9. Juli 2015

[Aktion Stempeln] Rückblick Juli 2013



Ich habe mir eigentlich schon lange vorgenommen bei Favolas Stempel-Aktion mitzumachen, habe es aber bisher leider nie geschafft. Bei der Aktion geht es darum zurück zu schauen auf die Bücher die man vor einer gewissen Anzahl Jahre in diesem Monat gelesen hat, die Anzahl Jahre kann dabei jeder selbst bestimmen. Danach muss man entscheiden, an welche Bücher man sich noch gut erinnern kann und welche nicht im Gedächtnis geblieben sind. Wenn ihr auch gerne mitmachen möchtet dann erfahr ihr HIER wie alles genau abläuft.

Der Juli vor zwei Jahren war für mich ein ziemlich lesereicher Monat, wie ihr auch in meiner damaligen Lesestatistik nachlesen könnte. Ich habe auch noch ein paar Bücher für die Schule gelesen, die ich aber in diesem Post nicht anschauen werde.

Da Isola ein Re-read war, ist es vermutlich nicht besonders erstaunlich, dass ich mich noch ziemlich gut daran erinnere. ;) Bevor ich es das zweite Mal gelesen habe konnte ich mich nicht mehr an besonders viel erinnern ausser der Ausgangslage und wie es schliesslich ausging. Jetzt habe ich allerdings das Gefühl, dass ich noch ziemlich viel darüber erzählen könnte, auch wenn ich beispielsweise nicht mehr alle Namen erinnern kann, habe ich das Gefühl ich weiss ansonsten sogar noch ziemlich viele Details. Das Buch hat mir jedenfalls auch beim zweiten Mal lesen richtig gut gefallen und ich fand es trotzdem spannend auch wenn es natürlich nicht mehr so überraschend war... ;)
Vampire Academy - Blutschwur von Richelle Mead Hier hatte ich erstmal das Problem, dass ich nicht mehr wirklich wusste welcher Band "Blutschwur" war. Ich habe nämlich irgendwie nie so auf die Titel geachtet. Nachdem ich allerdings herausgefunden habe, dass es sich um den vierten Teil handelt kamen mir doch ziemlich viele Dinge wieder in den Sinn. Der vierte Teil war zwar nicht mein Lieblingsteil der Vampire Academy-Reihe aber vermutlich benahe der, an den ich mich am besten erinnern kann. Rose ging mir zwar teilweise etwas auf die Nerven, besonders gegen Ende aber insgesamt war es doch ziemlich spannend und vor allem sehr dramatisch. Ausserdem hatte Sydney hier ihren ersten Auftritt, was mich daran erinnert, dass ich die Bloodlines-Reihe endlich fertig lesen sollte... ;)


Insel der Nyx - Die Prophezeiung der Götter
Dieses Buch habe ich für eine Leserunde zusammen mit meiner Schwester gelesen und ich denke das ist auch der Grund, weshalb ich mich noch an einen grossen Teil der Handlung erinnern kann. In der Geschichte geschieht echt ziemlich viel und wenn ich so darüber nachdenke kommt mir immer mehr wieder in den Sinn, ich kann mich sogar noch an bestimmte Szenen richtig gut erinnern. Das Buch hat mir auch echt gut gefallen und es gehört eindeutig zu den Büchern die viel mehr Aufmerksamkeit verdient hätten! Der zweite Teil liegt auch schon auf meinem SuB und ich hoffe komme diesen Sommer dazu ihn endlich zu lesen.

Kirschroter Sommer von Carina Bartsch
Dieses Buch hat mir richtig gut gefallen und war sogar mein Monatshighlight im Juli 2013, dennoch kann ich mich nicht mehr an sehr vieles Erinnern. Eigentlich kämen mir zwar schon noch ein paar Dinge in den Sinn, von denen ich denken, dass sie in diesem Buch geschehen sind und ich habe auch noch ein paar ziemlich klare Bilder im Kopf, allerdings bin ich mir nicht ganz sicher ob die Dinge wirklich alle in diesem Teil passiert sind oder eher im zweiten Teil. Diesen habe ich nämlich kurz danach Verschlungen und so gibt es für mich eigentlich gar keine klare Grenze zwischen den beiden Teilen...

 Türkisgrüner Winter von Carina Bartsch
Wie schon oben erwähnt habe ich keine Ahnung was im ersten und was im zweiten Teil passiert ist, irgendwie denke ich bei fast allem es ist im ersten Teil passiert, was ja aber irgendwie nicht ganz sein kann... ;P Was ich aber auf jeden Fall noch weiss ist das mir beide Bücher richtig gut gefallen haben und ich besonders die Chemie zwischen Emely und Elyas toll fand und bei ihren Wortgefechten manchmal fast laut losprusten musste. Ich glaube aber das der zweite Teil, teilweise auch eher traurig war... Irgendwie bekomme ich gerade Lust die Bücher nochmal zu lesen, besonders weil es auch einfach perfekte Sommergeschichten sind, die sich total locker und schnell lesen lassen. Da ich mich ja irgendwie kaum noch an etwas erinnern kann, wäre das vielleicht gar keine so schlecht Idee...


Tempest von Julie Cross
Das ich mich an dieses Buch nicht mehr so gut erinnern kann, finde ich nicht überraschend, da ich es schon während dem Lesen ziemlich kompliziert fand und teilweise nicht ganz durchgeblickt habe. Das lag vielleicht aber auch daran, dass es ich es auf Englisch gelesen habe. Aber obschon ich niemandem erzählen könnte, was wirklich passiert ist in dem Buch, kann ich mich immer noch an gewisse Szenen ziemlich gut erinnern, nur habe ich absolut keinen Kontext mehr wieso diese Dinge passiert sind... ;) Hier liegt der zweite Teil auch schon auf meinem SuB und ich freue mich eigentlich darauf, nur muss ich vorher wohl noch irgendwie eine Zusammenfassung zu diesem Teil finden... 



Getrieben - Durch ewige Nacht von Veronica Rossi
Im ersten Momente hätte ich dieses Buch eigentlich sofort zu den Büchern die mir im Kopf geblieben sind eingeordnet, da ich mich eigentlich an ziemlich viel erinnern kann. Das Problem ist allerdings, dass ich mich hauptsächlich an den Teil wo Aria und Roar zusammen unterwegs sind erinnern kann und irgendwie keine Ahnung mehr habe was Perry in dieser Zeit so gemacht hat... Vermutlich war Arias Sichtweise einfach spannender... ;)


Skulduggery Pleasant - Die Diablerie bittet zum Sterben von Derek Landy
Auch hier hätte ich nie gedacht, dass ich mich an so wenig würde erinnern können, aber ausser dem Anfang und dem Ende ist mir wirklich nicht besonders viel geblieben. Vielleicht liegt das auch daran, dass sich in meinem Kopf die verschiedenen Teile der Reihe ein bisschen vermischen und einfach in jedem der Bücher total viel geschieht. Was ich aber eindeutig noch weiss ist das die Bücher richtig toll sind und ich eigentlich unbedingt bald mal weiterlesen sollte. Den vierten Teil habe ich zwar inzwischen auch schon verschlungen aber es warten trotzdem schon zwei weitere Teile auf meinem SuB und nach den Geschehnissen im vierten Teil muss ich eigentlich unbedingt wissen wie es weiter geht.

 Teilweise ist es richtig schwierig zu entscheiden welcher Kategorie man ein Buch zuordnen soll. Es war glücklicherweise kein Buch dabei wo ich absolut keine Ahnung mehr gehabt hätte was geschehen ist, aber sogar bei den Büchern an die ich mich noch ziemlich gut erinnern kann  könnte ich sicher bei keinem eine wirklich vollständige Zusammenfassung geben... Es hat aber auf jeden Fall Spass gemacht sich zurück zu erinnern und ich freue mich schon auf den Rückblick auf den August 2013... :D

Liebe Grüsse,


Kommentare:

  1. Ich kann verstehen, dass du die Handlung von Skulduggery nicht mehr komplett zusammenkriegst. Ich habe gerade erst Teil 3 und 4 gelesen und es passiert einfach so unglaublich viel in einem einzelnen Buch, dass ich selbst am Ende des Buches schon nicht mehr alles aufzählen könnte.
    An den zweiten Teil von Aria und Perry kann ich mich noch gut erinnern. Teil 3 dagegen wird wohl bald aus meinem Gedächtnis verschwinden, der war nicht so besonders.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön das du mich bei Skulduggery verstehen kannst ;) Ich bin aber froh, dass ich obchon ich mich jeweils nicht an alles erinnern kann, bisher noch nie Probleme hatte wieder in die Geschichte hinein zu finden. :)
      Mir hat der zweite Teil von Aria & Perry am wenigsten gut gefallen von allen Teilen der Trilogie, deshalb habe ich auch das Gefühl ich werde mich an den dritten besser erinnern können, aber man weiss ja nie ;)

      glg Nadja <3

      Löschen
  2. Hallo Nadja,

    "Die Insel der Nyx" wollte ich auch immer lesen und steht auch auf meiner WuLi, aber ich habs noch immer nicht geschafft das sie bei mir einzieht. Ich muss mir das umbedingt merken...

    Was die anderen Bücher angeht, kenne ich keins, sicher mal gesehen oder gar in der Hand gehabt, aber gelesen keins und auf die WuLiaben sies nicht geschafft.

    Ich Freu mich auf deine nächsten Bücher, bin gespannt was da kommt und welche dir im Kopf geblieben sind.

    Liebe GRüsse
    Alexandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Alexandra,

      "Die Insel der Nyx" ist wirklich lesenswert, kann ich dir nur empfehlen! <3

      Ich sollte mich aber echt mal an die nächsten Bücher setzten, bin auch schon wieder gespannt wie gut sie mir noch im Gedächtnis geblieben sind... :)

      glg Nadja

      Löschen
  3. Hey!
    Wie schade, dass Kirschroter Sommer und Türkisgrüner Winter nicht mehr in deinem Kopf sind, obwohl du sie so gut fandest. Irgendwie ist das aber oft so, finde ich. Die beiden Bücher gehören auch zu meinen Lieblingsbüchern.
    Isola lag ewig auf meinem SuB. Das Buch habe ich vor Kurzem endlich mal verschenkt. Das werde ich wohl eh nicht mehr lesen.
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Yvonne,

      immer wenn ich Kirschroter Sommer und Türkisgrüner Winter anschaue bekomme ich Lust sie zu re-readen, aber es liegen noch soo viele tolle Bücher auf dem SuB... Schade das du nicht dazu gekommen bist Isola zu lesen, ich fands echt richtig gut :)

      glg Nadja

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar. Wenn ihr also meinen Tag ein bisschen verschönern wollt, schreibt mir doch einen Kommentar. ♥ Ich versuche auch immer möglichst schnell zu antworten. :)