Montag, 21. Mai 2012

Elfenmagie

Elfenmagie - Sabrina Qunaj

zum Inhalt:
Elvision, das Reich der Elfen, wurde einst von zwei Schwestern regiert. Doch dann trennte Daralee, eine der beiden Elfenköniginnen, das Reich. Seit dieser Teilung sind die beiden Reiche, dass der Lichtelfen und dass der Dunkelelfen, verfeindet. Der Frieden, der nun selbst für Elfenverhältnisse, seit einiger Zeit herrscht ist äusserst instabil. Alkariel, die Herrscherin des Lichtreiches möchte das Reich um jeden Preis wieder vereinen, doch dafür braucht sie die Halbelfe Vanora. Diese stammt nämlich von Daralee ab und nur mit ihrem Blut kann die Barriere zwischen den beiden Reichen zerstört werden. Die Dunkelelfen aber setzen alles daran, um Vanora und mit ihr das Schattenreich zu beschützen. So wächst Vanora in der Menschenwelt bei ihrem Vater auf. Ahnungslos, welche wichtige Rolle sie für das Schicksal von Elvision spielt, bis eines Abends ein geheimnisvoller Mann namens Glendorfil vor ihrer Tür steht...

meine Meinung:
Ganz ehrlich bei einem Buch mit fast 1000 Seiten habe ich es mir, trotz den vielen begeisterten Rezensionen, mehrmals überlegt, ob ich mich wirklich dran wagen soll. Da dies ja eine Rezension zum Buch ist, kann man sich unschwer denken, dass ich mich dafür entschieden habe es zu wagen. Und so viel ist jetzt schon gesagt, ich habe es nicht bereut, im Gegenteil, ich bin sehr froh, dass ich Elfenmagie gelesen habe, denn sonst hätte ich wirklich etwas verpasst. Für mich war es bisher das beste Buch, welche ich dieses Jahr gelesen habe.

Leider bezweifle ich es, dass ich es schaffe eine Rezension zu schreiben, welche nicht in ein totales Schwärmen ausartet. Daher würde ich allen, welche keine Schwärmerei über das Buch lesen wollen, empfehlen hier nicht weiter zu lesen und auch alle anderen möchte ich vorwarnen, das meine Rezension dem Buch ziemlich sicher nicht gerecht wird. Fast 1000 Seiten in einer Rezension zu verarbeiten ist nicht gerade einfach, besonders wenn diese rund 1000 Seiten so toll waren, wie es bei Elfenmagie der Fall war.
Die Geschichte handelt, wie schon dem Titel zu entnehmen, von Elfen. Zudem ist es High Fantasy, was aber niemand abschrecken sollte, denn selbst falls man noch nie ein High Fantasy Buch gelesen haben sollte, kann man die Geschichte gut verstehen und voll geniessen.

Was mir an Elfenmagie besonders gefallen hat ist, dass ich als Leser zu fast allen Figuren eine wirklich gute Verbindung aufbauen konnte. Die Geschichte wird auch nicht nur aus Vanoras Sicht erzählt sondern aus der von Eamon, Nevliin, Bienli und sogar aus der Sicht von Alkariel. Dadurch, dass ich zu allen Personen eine Verbindung aufbauen konnte, war die Geschichte für mich auch ein Wechselbad der Gefühle, denn besonders Vanora muss sehr viel durchmachen und ich habe wirklich mit ihr mit gelitten und war oft den Tränen nahe, am Ende habe ich sogar richtig geheult.

Doch nicht nur Vanora muss viel durchmachen, auch alle anderen. Es geht in der Geschichte um Krieg, Liebe, Schicksal, Bestimmung, Magie und vieles mehr. Die Geschichte ist unglaublich spannend und hat auf den gesamten fast 1000 Seiten keinerlei längen. Sie hat mich gefesselt und in ihren Bann gezogen, verzaubert und nicht mehr losgelassen, bis ich fertig war, nein eigentlich nicht mal dann, auch danach hat sie mich noch sehr beschäftigt.

Sabrina Qunaj schreibt auch wirklich toll. Direkt auf der ersten Seite habe ich mich in ihren Schreibstil verliebt. Die Welt, die sie erschaffen ist wunderschön und zugleich gefährlich und die Elfen, die sich normalerweise nicht verlieben und wenn sie es doch so unglaublich starke Liebe empfinden, sind seltsam faszinierende Wesen, die ich wohl nie ganz verstehen werde.

Auf die Personen möchte ich jetzt gar nicht mehr genauer eingehen, denn kurz gesagt, ich fand sie alle toll.
Auch wenn sie mir nicht immer sympathisch waren, konnte man doch bei allen eine einzigartige Persönlichkeit erkennen und ich bewundere die Autorin dafür, wie gut sie ihre Figuren ausgearbeitet und ihre Emotionen herüber gebracht hat. Natürlich ist das auf fast 1000 Seiten einfacher, als auf vielleicht 300 Seiten, aber bei einer so langen Geschichte besteht auch die Gefahr, das dem Leser die Figuren vielleicht langweilig werden könnten, was mir bei Elfenmagie eindeutig nicht passiert ist.

Nun noch kurz zu meinem einzigen kleinen Kritikpunkt, aufs Cover und den Titel werde ich ausnahmsweise nicht eingehen, beide sind schön und mehr gibt's da jetzt nicht zu sagen. Mein Kritikpunkt ist, dass in dem Buch ziemlich viele Menschen und vor allem Elfen getötet werde und nach meinem Geschmack die Figuren einfach ein bisschen zu viel Spass daran hatten ihre Feinde zu töten. Nun gut es wird im Buch gesagt, dass Elfen unsterbliche Seelen haben und dann irgendwie wiedergeboren werden oder so, dennoch hatte ich einfach Probleme damit, dass es gewissen Figuren Spass macht zu töten, besonders da sie mir sonst eigentlich sympathisch waren.

Fazit:
Eine wirklich tolle Geschichte! Sie ist spannend, emotional und einfach absolut lesenswert. Ich würde sie jedem weiter empfehlen und ich freue mich auf weiter Bücher der Autorin.

10/10*

Buchinfos:
Titel: Elfenmagie
Autor: Sabrina Qunaj
Verlag: Aufbau Taschenbuch
Erschienen: 20. Februar 2012
Seitenzahl: 976 Seiten
Taschenbuch
Hier bestellen!

Autoreninfos:
Sabrina Qunaj wurde im November 1986 geboren und wuchs in einer Kleinstadt der Steiermark auf. Nach der Matura an der Handelsakademie arbeitete sie als Studentenbetreuerin in einem internationalen College für Tourismus, ehe sie eine Familie gründete und das Schreiben zum Beruf machte.
Die Autorin lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern in der Steiermark.
Ihre Lieblingsautoren sind George R.R. Martin, Bernard Cornwell, Rebecca Gablé, Andrzej Sapkowski, Robin Hobb und Diana Gabaldon


Herzlichen Dank an Blogg dein Buch und den Aufbau Taschenbuch Verlag!

Kommentare:

  1. freut mich, das du es auch so gut fandest! :D echt wahnsinn wie so ein langes buch dauerhaft so gut sein kann ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja und ich bin so froh, dass das Buch nicht in mehrere Teile getrennt wurde, denn das hätte ich nicht überlebt. ;)

      Löschen
  2. Hola!
    Bin gerade über Deinen Blog gestolpert & gleich Leserin geworden :)) Deine Rezensionen gefallen mir wirklich gut!
    Hätte glatt Lust, mir dieses Buch zu kaufen :D

    Ich würde mich freuen, wenn Du auch mal bei mir vorbei schaust & vllt. Leserin wirst!

    Alles Liebe,
    Caro ♥
    http://carostipp-caro.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Elfenmagie ist aber auch wirklich toll.
      ich schaue natürlich auch gern mal bei deinem Blog vorbei.

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar. Wenn ihr also meinen Tag ein bisschen verschönern wollt, schreibt mir doch einen Kommentar. ♥ Ich versuche auch immer möglichst schnell zu antworten. :)