Sonntag, 29. Januar 2012

Hex Hall - Wilder Zauber

Hex Hall: Wilder Zauber - Rachel Hawkins

zum Inhalt:
Eigentlich wollte die 16jährige Hexe Sophie Mercer nur einer Mitschülerin helfen. Doch da der Liebeszauber nicht ganz so funktioniert hat wie geplant, muss sie jetzt an ein Internat für magische Wesen. Dort wird sie gleich am ersten Tag von einem Werwolf angegriffen, ein paar zickige Hexen wollen sie unbedingt in ihrem Zirkel haben und ihr wird die einzige Vampiren der ganzen Schule als Zimmergenossin zugeteilt. Als wäre dass nicht schon genug verliebt sie sich auch noch Hals über Kopf in den Hexer Archer. Der ist allerdings schon vergeben und zwar an Elodie, die Anführerin des Zirkels, bei dem Sophie nicht mitmachen wollte. Ihre ersten Feinde sind ihr somit schon sicher. Doch bald treten ihre persönlichen Probleme in den Hintergrund, denn es werden Hexen angegriffen und ihre Zimmergenossin Jenna, die sich als ganz nett herausgestellt hat, wird verdächtigt. Sophie ist sich allerdings sicher, dass nicht Jenna dafür verantwortlich ist, sondern etwas viel schlimmeres dahinter steckt...

zum Inhalt:
Hex Hall hat mich schon auf den ersten paar Seiten überzeugt, denn ich liebe Bücher, bei denen ich auch mal lachen kann und die nicht immer total ernst sind. In diesem Fall, war schon der Prolog so lustig, dass ich fast gar nicht mehr aus dem Lachen herausgekommen bin. So ging es dann auch weiter. Die Autorin schreibt wirklich super lustig und ironisch, aber auch flüssig und sehr angenehm.
Doch die Geschichte ist bei weitem nicht nur lustig, sondern auch super spannend, teilweise etwas gruselig und, besonders gegen Ende hin, auch ernst und traurig. Um noch eines drauf zu setzen überrascht Rachel Hawkins ihre Leser während der Geschichte auch immer wieder mit unerwarteten Wendungen, die dazu führen, dass man wenn man einmal angefangen hat zu lesen fast nicht mehr aufhören kann.

Die Atmosphäre hat mir auch gut gefallen, sie ist eher düster, zumindest im zweiten Teil der Geschichte, was aber durch die lustigen Szenen aufgelockert wird. Die Geschichte spielt schließlich auch in einem Internat für magische Wesen, genauer für solche die irgendeinen Mist gebaut haben und zu viel Aufmerksamkeit auf sich und die magische Welt gezogen haben. Somit ist Sophies Alltag natürlich alles andere als einfach, besonders da sie von ihrer Mutter aufgezogen worden ist, die nicht magisch ist, und deshalb vieles nicht weiss, was sie manchmal auch in Schwierigkeiten bringt.

Die Geschichte ist aus der Sicht von Sophie erzählt, was mir wirklich gut gefiel, denn sie ist unglaublich sympathisch. Sie hat eine sehr lustig und ironische Art, weshalb ihr Gedanken mich oft zum schmunzeln oder auch laut heraus lachen gebracht haben. Zudem ist sie auch ziemlich tollpatschig und hat ein Talent dafür sich selbst in doofe Situationen zu bringen, da sie auch keinesfalls auf den Mund gefallen ist sorgt dies für jede Menge lustiger Dialoge. Dass sie lustig ist, war allerdings bei weitem nicht der einzige Grund, weshalb ich sie als Protagonistin sehr mochte, eine weiter sehr tolle Eigenschaft von ihr ist, dass sie ihre eigene Meinung hat und sich nicht von anderen beeinflussen lässt. Sie hat auch keine Vorurteile gegenüber anderen und sie steht ihrer Freundin bei, auch wenn diese unter Verdacht steht eine Mitschülerin umgebracht zu haben.

Sophie ist aber bei weitem nicht der einzige tolle Charakter in dieser Geschichte. Auch die Nebencharaktere finde ich wirklich toll. Allen voran Jenna, die einfach kein bisschen so ist, wie man sich eine Vampirin vorstellt. Auch Archer mochte ich sehr gern, er ist irgendwie cool, auch wenn ich lange nicht verstehen konnte warum er mit Elodie zusammen ist. Aber irgendwie ist mir sogar die Zicke Elodie ans Herz gewachsen, keine Ahnung weshalb, vielleicht weil die Streitereien zwischen ihr und Sophie so unterhaltsam waren.

Auch die Gestaltung des Buches gefällt mir wirklich gut, dass Cover hat etwas sehr mystisches, die Farben harmonieren sehr gut. Am Anfang der kurzen Kapitel hat es neben der Kapitelnummer jeweils noch ein paar Sternchen, die ich sehr süss finde.

Fazit:
Eine spannende, fesselnde und lustige Geschichte, die ich wirklich jedem empfehlen würde. Ich zumindest freue mich schon sehr darauf den zweiten Band zu lesen.

9/10*

Buchinfos:
Titel: Hex Hall - Wilder Zauber
Autor: Rachel Hawkins
Verlag: Lyx
Erschienen: Juli 2010
Seitenzahl: 295 Seiten
Taschenbuch

Autoreninfos:
Rachel Hawkins wurde in Virginia geboren und wuchs in Alabama, USA auf. Nach dem Studium an der Auburn University unterrichtete sie drei Jahre Englisch an der High School, bevor sie sich dem Schreiben zuwandte. Ihr Debüt »Hex Hall - Wilder Zauber« und Beginn einer Reihe erschien 2010. Kein Jahr später erscheint der zweite Teil »Dunkle Magie«ebenfalls bei Lyx. Hawkins lebt mir ihrem Ehemann und ihrem Sohn in Alabama.

(Quellen: http://www.amazon.de/; http://www.lovelybooks.de/; http://www.egmont-lyx.de/)

Kommentare:

  1. Ich glaub ich kauf mir nächsten Samstag das Buch *-*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe dir gefällt es genau so gut, wie mir. Aber ich bin da eigentlich ziemlich zuversichtlich. ;)

      Löschen
  2. Ich fand das Buch auch ganz toll :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Wenn du Verläge anschreibst, wie machst du das dann eigentlich? Schreibst du sofort, welches Buch du gern hättest oder fragst du einfach, ob sie dir ein Rezensionsexemplar schicken könnten ...?

    Vielleicht kannst du mir einfach eine Mail an traumtaenzer-blog@live.de schicken? Das wäre echt total nett ♥

    xx Ash

    AntwortenLöschen
  4. hex hall ist ja so toll :D hach schöne rezi !! ^^ freu mich ja schon total auf den 3. teil :DD

    lg july

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich mich auch, aber zuerst muss ich noch den zweiten Teil lesen. :)

      Löschen
  5. Sehr schöne Rezi. Ich fand das Buch allerdings nur Mittelmäßig. Mir waren die Charaktere viel zu flach. Dafür war Band 2 aber super. Der dritte wird auch bald gelesen. ;-)

    LG, Isabel :-)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar. Wenn ihr also meinen Tag ein bisschen verschönern wollt, schreibt mir doch einen Kommentar. ♥ Ich versuche auch immer möglichst schnell zu antworten. :)